Allgemeine Geschäftsbedingungen Soccer Arena Merklingen

Öffnungs- und Spielzeiten:

Die Öffnungs- und Spielzeiten der Soccer Arena Merklingen können Sie dem Aushang in der Soccer Arena Merklingen oder im Internet entnehmen.

Platzbuchung:

  • Mit der Platzbuchung geht der Kunde einen Mietvertrag mit der Soccerarena Merklingen ein, dem die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Soccer Arena zugrunde liegen.
  • Die Buchung kann persönlich, telefonisch, per Mail und per Fax erfolgen.
  • Im Rahmen der Platzbuchung hat jeder Kunde seinen Namen, seine Anschrift und Telefonnummer zu hinterlassen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für interne Zwecke gespeichert und genutzt.
  • Eine gebuchte Einzelstunde entspricht 60 Minuten Spielzeit. Sollte die Spielzeit durch den Kunden nicht voll genutzt werden, so ist jegliche Rückerstattung ausgeschlossen.
    Maßgeblich für die Spielzeit ist die Hallenuhr.
  • Die Platzmiete für gebuchte Einzelstunden ist im Vorfeld vor Spielbeginn als Einmalbetrag am Empfangsbereich zu zahlen. Die aktuell gültigen Preise sind im Aushang der Soccerarena Merklingen oder auf der Homepage zu entnehmen.
  • Mit der Buchung eines Platzes erkennt der Kunde sowie alle weiteren beteiligten Spieler/Besucher die Hallenordnung der Soccerarena Merklingen an.
  • Die Stornierung einer Platzbuchung (Einzelstunde) ist bis zu 48 Stunden vor Spielbeginn kostenfrei möglich. Ansonsten ist die komplette Platzmiete zu entrichten, sollte der Platz nicht anderweitig vermietet werden können.
  • Die Soccerarena Merklingen behält sich vor, die Buchung des Kunden bis zu 48 Stunden vor Spielbeginn gegenüber dem Kunden zu stornieren.
  • Ebenso behält sich die Soccerarena Merklingenb vor, gegebenenfalls den durch den Kunden gebuchten Platz im Vorfeld durch einen anderen Platz auszutauschen.
  • Abonnements: Abo-Buchung sind im Vorfeld für den kompletten Zeitraum zu tätigen und sind damit rechtsverbindlich. Der entstehende Gesamtbetrag ist im Vorfeld zu entrichten.
  • Sonstige Buchungen: für sonstige Buchungen (wie z.B. Kindergeburtstage, Events) gelten ergänzend zu den AGBs die entsprechenden Verträge oder Anmeldeformulare.
  • Mit dem Abschluss einer Platzbuchung stehen Ihnen die Umkleiden, WCs, Duschen im Erdgeschoss und Parkplätze kostenlos zur Verfügung.
  • Die Soccerarena Merklingen  stellt Leibchen sowie Bälle auf Wunsch leihweise gegen Pfand (z.B. Ausweis) kostenlos zur Verfügung – solange der Vorrat reicht. Bei Verlust oder Beschädigung ist eine Entschädigung unverzüglich an die Soccerarena Merklingen zu entrichten: Leibchen von 10 € pro Stück, Ball 80 € pro Stück.

Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein bzw. nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen nicht berührt.

Hallenordnung

Die Hallenordnung gilt auf dem gesamten Gelände der Soccerarena Merklingen und ist zwingend einzuhalten und für jeden Besucher verbindlich.

Die Hallenordnung findet sich im Aushang der Soccerarena und ist über das Internet unter www.soccerarena-merklingen.de abrufbar:

  • Auf dem gesamten Gelände der Soccerarena ist von jedem Besucher auf Sauberkeit und Ordentlichkeit zu achten.
  • Das Gelände, das Gebäude, sowie sämtliche Einrichtungen sind zweckmäßig und so zu behandeln, dass keine Schäden und Verschmutzungen entstehen.
  • Für durch den Besucher verursachte Schäden und Verschmutzungen der Räumlichkeiten (Gebäude, Gegenstände etc.) haftet der Besucher gegenüber der Soccerarena. Diese sind am Empfangscounter unverzüglich zu melden.
  • Beim Verlust von Wertsachen, Kleidungsstücken, Geld etc. übernimmt die Soccerarena keine Haftung. Ebenso übernehmen wir keine Haftung für auf dem Gelände abgestellte Fahrzeuge, Fahrräder etc. Fundsachen sind im Eingangsbereich am Empfang sofort abzugeben.
  • Das Betreten der Halle erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für Ihre Kinder.
  • Das Mitbringen und der Verzehr von Getränken (außer Mineralwasser zum Fußballspielen, aber nur in PET-Flaschen) und Essen ist nicht gestattet.
  • Tiere sind im Hallenbereich verboten.
  • Im gesamten Innenbereich der Halle ist Rauchverbot.
  • Jeder Besucher hat den Anweisungen des Personals Folge zu leisten.
  • Die Soccerarena übernimmt keinerlei Haftung bei Schäden oder Verletzungen, die durch den Besuch oder die Nutzung der Halle zugezogen werden.
  • Das Fußballspielen ist nur auf den Fußballballplätzen gestattet. In sämtlichen Räumen sowie im Durchgangsflur ist das Fußballspielen verboten. Das Zuwiderhandeln eines Besuchers kann zum Verweis führen.
  • Das Beklettern der Netze, an die Netze sowie an die Tore hängen ist strengstens untersagt. Gleiches gilt für das Besteigen der Banden.
  • Das Betreten der Kunstrasenplätze ist nur mit sauberen und vorschriftsmäßigen Schuhen erlaubt. Die Plätze dürfen nicht mit Stollenschuhen sowie Hallenschuhen mit glattem Profil betreten werden. Für daraus resultierende Schäden haftet der Besucher.
  • Es ist dafür Sorge zu tragen, dass andere Besucher nicht durch unnötigen Lärm/Toben gestört werden.
  • Beleidigungen, grob fahrläßiges und unsportliches Verhalten gegenüber Mitspielern, Mitarbeitern der Soccerarena, Schiedsrichtern etc. kann mit einem Verweis bis hin zum Hausverbot geahndet werden. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.
  • Das Auslegen von Flyern und anderen Werbemittel bedarf der Zustimmung der Soccerarena.
  • Die Soccerarena behält sich vor bei schwerwiegender Verletzung der Hallenordnung ein Hallenverweis bis hin zu einem Hausverbot auszusprechen. Ein Anspruch auf die Rückerstattung bereits getätigter Zahlungen des Besuchers besteht nicht.
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Inform Fitness GmbH

Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen gelten für sämtliche Willenserklärungen, Verträge und rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Handlungen des Fitnessstudios mit ihren Mitgliedern. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Mitglieds finden keine Anwendung.

1. Das Trainerpersonal ist berechtigt, soweit dies zur Aufrechterhaltung eines geordnete Betriebes und der Ordnung und Sicherheit nötig ist, Weisungen zu erteilen.

2. Für von Mitgliedern mitgebrachte Gegenstände, insbesondere Bekleidungs- und Wertgegenstände, übernimmt das Fitnessstudio keine Haftung. Das Mitbringen solcher Gegenstände erfolgt auf eigene Gefahr. Die Zurverfügungstellung von Spinden begründet keine Haftung für hierin eingebrachte Gegenstände. Spinde sind lediglich während der Zeit des jeweiligen Trainings zu nutzen. Das Inform Fitness ist berechtigt, missbräuchlich verwendete Schränke kostenpflichtig öffnen zu lassen.

3. Das Inform Fitness schließt jegliche Haftung für Schäden des Mitglieds aus. Dies gilt insbesondere für den Verlust von Wertgegenständen. Hiervon ausgenommen ist eine Haftung für Verstöße gegen wesentliche Vertragspflichten sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung vom Inform Fitness oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen vom Inform Fitness beruhen sowie eine Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung vom Inform Fitness oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen vom Inform Fitness beruhen.

4. Sollten Ruhemonate gewährt werden, so ist dies eine freiwillige Leistung des Fitnessclubs, und wirkt sich nicht auf die vereinbarte Laufzeit aus. Die Laufzeit

verlängert sich somit um die gewährte Ruhezeit. Die ordentliche Kündigungsmöglichkeit sowie die vereinbarte Kündigungsfrist verschieben sich um die Dauer der vereinbarten Aussetzungszeit. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt.

5. Es ist streng untersagt, verschreibungspflichtige Arzneimittel, die nicht dem persönlichen und ärztlich verordneten Gebrauch des Mitglieds dienen und/oder sonstige Mittel, die die körperliche Leistungsfähigkeit erhöhen sollen (Anabolika), in die Einrichtungen mitzubringen. In gleicher Weise streng verboten ist es, solche Mittel entgeltlich oder unentgeltlich anzubieten, zu vertreiben, zu vermitteln oder in sonstiger Weise anderen zugänglich zu machen. Das Inform Fitness ist zur fristlosen Kündigung der Mitgliedschaft berechtigt und kann Strafanzeige erstatten, falls das Mitglied hiergegen schuldhaft verstoßen sollte. Das Inform Fitness behält sich für diesen Fall die Geltendmachung von Schadensersatz vor.

6. Das Inform Fitness erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Mitglieds (einschließlich seines Fotos) selbst oder durch weisungsgebundene Dienstleister, soweit dies der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses dient oder zur Aufklärung von Straftaten erforderlich ist.

7. Sollte eine oder mehrere Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie der übrigen Bestimmungen unberührt.

8. Bei fristloser Kündigung der Mitgliedschaft durch das Fitnessstudio aus wichtigem Grund wird die restliche Beitragszahlung dem Mitglied in Rechnung gestellt.

9. Bis Vollendung des 18. Lebensjahres ist die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters erforderlich. Die Mitgliedschaft wird für eine feste Vertragsdauer von sechs Monaten, einem Jahr oder zwei Jahren abgeschlossen und erlangt Rechtswirksamkeit ab Vertragsunterzeichnung durch den Kunden und das Inform Fitness. Die Mitgliedschaft verlängert sich stillschweigend jeweils um weitere 6 Monate, wenn sie nicht schriftlich mit einer Frist von 6 Wochen zum Ablauf der (Erst- bzw. Verlängerungs-) Laufzeit gekündigt wird.